0 37 37/49 42 0
  • Tolle Rezeptideen für Fisch, Fleisch, Pasta, vegetarische Gerichte, Salate und Desserts.
  • Tolle Rezeptideen für Fisch, Fleisch, Pasta, vegetarische Gerichte, Salate und Desserts.
  • Tolle Rezeptideen für Fisch, Fleisch, Pasta, vegetarische Gerichte, Salate und Desserts.
  • Tolle Rezeptideen für Fisch, Fleisch, Pasta, vegetarische Gerichte, Salate und Desserts.

Rezeptideen

Kalbsfleisch - fein und zart – ein Genusserlebnis der besonderen Art

Zutaten: (4 Pers.)

  • 8 Kalbsschnitzel á 80 g
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 50 g Mehl
  • 250 g Parmesan, gerieben
  • 3 Eier
  • 50 ml Milch
  • 200 ml Öl zum Braten

Tomatensugo:

  • 2 kg Tomaten
  • 2 Schalotten
  • 100 g Butter
  • 2 Knoblauchzehen, durchgepresst
  • Jodsalz, Pfeffer
  • Zucker
  • Italienische Kräuter

Kalbsschnitzel etwas klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden. Aus Parmesan, Eiern und Milch eine halbfeste Masse herstellen. Kalbsschnitzel durch die Parmesanmasse ziehen. In reichlich heißem Öl ca. 2 Minuten goldgelb ausbacken. Wenden, Hitze abstellen, ca. 3 Minuten weiter braten.

Tomatensugo: Tomaten blanchieren, abschrecken, enthäuten, entkernen, in kleine Würfel schneiden. Klein gewürfelte Schalotten in Butter glasig dünsten. Knoblauch und Tomatenwürfel zugeben. Ca. 40 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist und es eine dickliche Sauce ergibt. Mit den Gewürzen abschmecken.

Rindfleisch - herzhaft und delikat – beliebt durch Vielfalt und Geschmack

Zutaten: (4 Pers.)

  • 8 Rindersteaks aus der Hüfte, à 80g
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 4 Zweige Thymian
  • Salz, weißer Pfeffer aus der » Mühle
  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 10 weiße Pfefferkörner
  • eine kleine getrocknete Chilischote
  • ein halbes Lorbeerblatt
  • 5 Pimentkörner
  • 10 Korianderkörner
  • 2 Nelken
  • 2 Zweige Blattpetersilie
  • 1 Zweig Basilikum
  • Saft einer Zitrone
  • grobes Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Die Rindersteaks mit Rapsöl bestreichen, salzen und mit weißem Pfeffer würzen. Rosmarin und Thymian fein hacken und die Steaks sparsam damit bestreuen. Ein Liter Wasser in einem flachen Topf mit Salz und den Gewürzzutaten aufkochen. 15 Minuten ziehen lassen. Petersilie und Basilikum dazugeben, einen Dämpfeinsatz über den flachen Topf stellen und die Steaks bei mittlerer Hitze abgedeckt drei bis vier Minuten auf jeder Seite dämpfen. Die Steaks herausnehmen, kurz ruhen lassen und mit Zitronensaft, grobem Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Schweinefleisch – Vielfalt kommt an

Zutaten: (4 Pers.)

  • 4 Schweineschnitzel á 150 g
  • 1 kg Spargel
  • 1 Bund Kerbel
  • 4 Scheibe/n Schinken, gekocht
  • 4 Scheibe/n Käse (deutscher Emmentaler)
  • 125 g Crème fraîche
  • 125 ml Hühnerbrühe
  • 1 EL Butter
  • 1 Ei(er)
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Zitronensaft

Spargel schälen und in Salzwasser unter Zugabe des Zitronensafts 10 Minuten kochen. Hühnerbrühe mit Crème fraiche verrühren, und mit dem Kerbel kalt im Mixer aufschlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und langsam erhitzen. Schnitzel salzen und pfeffern, mit Schinken und Käse füllen. Das Ei aufschlagen und die Schnitzel darin wenden. In etwas Butter von jeder Seite 6 Minuten braten. Mit dem Spargel und der Kerbelsoße servieren.